Kurznews

F-Jugend: 2:4 Auswärtsniederlage gegen Rötha14.04.2019
E-Jugend: 2:1 Heimsieg gegen Klinga-Ammelshain II14.04.2019
B-Jugend: 1:2 Auswärtsniederlage gegen SG Thallwitz/​Nischwitz14.04.2019
D-Jugend: "Nur" 1:1 beim BC Hartha - Tabellenführung dennoch behalten24.03.2019
D-Jugend: 5:0 Auswärtssieg in Wurzen zum Rückrundenstart24.03.2019
E-Jugend: 2:7 Heimniederlage gegen Grimma III10.03.2019

News


D-Jugend: "Nur" 1:1 beim BC Hartha - Tabellenführung dennoch behalten
Mit dem BC Hartha stand uns die nächste Auswärtshürde im Weg. Die Trainer erinnerten an das knappe 2:0 Hinspielergebnis und daran, wie spielstark Hartha war. Leider verhallten die Worte scheinbar, denn die Grundspannung und Einstellung war nur bedingt vorhanden.

Paul L. stand heute nicht zur Verfügung, dafür rückte Loris in die Spitze und Toni nach Erkältung wieder ins Team rein. Wir starteten recht forsch und kamen gleich zu 2 großen Chancen. Einmal zögerte Valentin zu lange, sodass der Keeper klären konnte, beim zweiten Mal traf Vale nur die Latte. Hartha kam jetzt besser ins Spiel und erreichte ein spielerisches Gleichgewicht. Nach einer Loris Ecke kam der Ball in die Mitte und Valentin versenkte den Ball kurz entschlossen zur Führung. Wer dachte, dass jetzt Sicherheit in unser Spiel kam, sah sich getäuscht. Viele Fehlabspiele waren das Ergebnis der Harthaer Agressivität, die uns schlecht aussehen ließen. Dennoch gingen wir mit 1:0 in die Halbzeit, was das Beste war.

Der Weckruf der Trainer wurde leider nicht gehört und Hartha kam immer besser ins Spiel. Zu allem Überfluss vertendelte Ennio 20 m vor dem Tor den Ball und Hartha kam ganz leicht zum Ausgleich. Jetzt nahm das Spiel richtig Fahrt auf und Chancen ergaben sich auf beiden Seiten. Unsere Schnelligkeitsnachteile in der Abwehr waren deutlich sichtbar, aber Florian konnte sich dadurch mehrfach auszeichnen. Wir wiederum waren nicht konsequent genug, um ein Tor nachzulegen. Erst verpasste Valentin das Abspiel, dann schoß Paul dirtekt aus 4 m über das leere Tor. Ein Sieg wäre heute für uns aber auch nicht verdient gewesen! Ein Kompliment an dieser Stelle für die fußballerisch bessere Mannschaft aus Hartha.

Das 1:1 wirft uns nicht um, zeigt aber, wie fokussiert unsere Kids in jedes Spiel gehen müssen! 80 Prozent reichen nicht mehr aus. Die Tabellenspitze haben wir dank der mehr geschossenen Tore noch inne. Nächste Woche kommt mit Brandis auch ein starker Gegner nach Serbitz. Das Hinspiel endete sehr glücklich 3:2 für uns.

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (1), Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß, Jonas Sommer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare24.03.2019


D-Jugend: 5:0 Auswärtssieg in Wurzen zum Rückrundenstart
Zum Rückrundenstart ging es bei naßkaltem Wetter nach Wurzen. Die Trauben hingen dort immer hoch und bisher gingen wir immer als Verlierer vom Platz. Doch diesmal sollte alles anders sein.

Von Beginn an stimmte die Einstellung. Mit schnellen Pässen in die Spitze sorgten wir für Gefahr. Meist ging es schnell über Ennio zu Paul und dann zu Valentin. So erzielte Valentin auch einen lupenreinen Hattrick und brachte unser Team auf die Siegerstraße. Klare Einschußmöglichkeiten konnten in der Folge nicht genutzt werden. So war es Ennio nach Loris Ecke vorbehalten, die Eingabe mit der Hacke über den Wurzenen Keeper ins Tor zu befördern. Halbzeit 4:0 für uns.

In Hälfte 2 wurde das Ergebnis verwaltet und Paul J. erzielte durch Fernschuss den 5:0 Endstand-Treffer.
Wurzen wurde über die gesamte Spielzeit durch eine kompakte Abwehrarbeit vom Tor weggehalten.

Nächste Woche wartet die nächste schwere Auswärtshürde in Hartha. Auch hier gilt es über die Einstellung zum Spiel zu finden.

Wir spielten mit: Florian Heine - Patrick Möller - Max Köhler, Ennio Majetschak (1), Valentin Blätterlein (3), Paul Liedtke, Paul Josten (1), Felix Heller, Loris Naß, Jonas Sommer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare24.03.2019


D-Jugend: 6:0 Heimsieg gegen den Döbelner SC II
Die Kinder aus Döbeln waren heute zu Gast. Mit einem hohen Sieg konnten wir die Tabellenführung übernehmen, da Flößberg sich 1:1 von Bennewitz trennte. Die Trainer entschieden sich, allen Spielern heute Einsatzzeiten zu ermöglichen, wohlwissend, dass dies auf das Ergebnis Einfluss haben könnte. Doch nach 4 Minuten war die Partie durch 2 schnelle Treffer von Valentin praktisch entschieden. Trotz spielerischen Mängel kamen wir weiter zu Chancen und Valentin erzielte mit einem lupenreinen Hattrick das 3:0 und Loris erhöhte noch vor dem Pausentee auf 4:0.

Auch in Hälfte 2 besserte sich unser Spiel nicht wirklich. Abspielfehler, inkonsequente Zweikampfführung und mangelnde Chancenverwertung verhinderten ein noch besseres Ergebnis. So erhöhten beide Pauls noch auf den 6:0 Endstand. Letztlich fehlte 1 Tor zur heutigen Tabellenführung.
Alle Spieler bekamen heute Einsatzzeiten und konnten Fortschritte unter Beweis stellen. Die Halbserie wurde anschließend mit einem gemeinsamen Nudelessen beschlossen. Jetzt geht es in die Hallensaison, wobei wir an nur 2 Turnieren teilnehmen werden. Trainiert wird mittwochs 17:30 Uhr in der Regiser Sporthalle am Sportgelände. Unser Trainingslager führen wir wieder in Grünheide durch, um bestmöglich vorbereitet in die Rückrunde zu gehen. Mal sehen, ob wir unseren Weg nach oben fortsetzen können ?!

Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (3), Paul Liedtke (1), Paul Josten (1), Felix Heller, Loris Naß (1), Florian Marx, Emil Fleischer, Colin Kellner, Jonas Sommer
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare09.12.2018


D-Jugend: Knapper 2:1 Sieg gegen Bennewitz
Wie immer starteteten wir furios mit zahlreichen Chancen, die wir alle nicht nutzen konnten. Bennwitz kam nicht zur Entfaltung, war aber kämpferisch äußerst stark. Kurz vor der Halbzeit gibt der Schieri einen zweifelhaften Freistoß auf der rechten Seite. Bennewitz flankt und köpft am langen Pfosten ungehindert zur sehr schmeichelhaften Führung. Doch fast mit dem Pausenpfiff fällt der verdiente Ausgleich. Ennio setzt sich rechts gut durch, passt zu Max, der den Ball schön zurücklegt. Florian prescht heran und versenkt den Ball mit schönem Flachschuss zum 1:1 Halbzeitstand. In der 2. Hälfte entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel mit sporadischen Chancen für uns. Paul J. brachte durch seine Schnelligkeit frischen Wind ins Spiel, scheiterte jedoch zweimal aussichtsreich. Alles lief auf ein erneutes Unentschieden hinaus, doch das Glück war heute auf unserer Seite. Ennio führt einen Einwurf gedankenschnell aus und wirft den Ball genau in Vales Lauf, der den Ball eiskalt zum Siegtor einschob. Riesenjubel bei Kindern und Anhang.
Bennewitz erwies sich als unbequemer Gegner, den wir mit Herz und Leidenschaft niedergerungen haben.

Die Halbserie ist offiziell vorbei, doch steht das erste Rückrundenspiel gegen Döbeln noch an. Hier gilt es die 3 Punkte zu holen, um an Flößberg dran zu bleiben.


Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Max Köhler, Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (1), Paul Liedtke, Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß, Florian Marx (1)

Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare09.12.2018


D-Jugend: 5:0 Kantersieg im Spitzenspiel in Otterwisch
Nach dem vermeidbaren Unentschieden gegen Burkhartshain ging es zum Spitzenteam nach Otterwisch. Beide Teams standen sich über die vielen Jahre im Punktspielbetrieb noch nicht gegenüber.
Mit großer Entschlossenheit gingen unsere Kids zu Werke. Vale ließ sich in Minute 4 nicht lange Bitten und schloß aus spitzem Winkel ab und traf zur Führung. Wir drückten weiter und Max stocherte den Ball kurze Zeit später zur 2:0 Führung über die Linie. Die Spielentscheidung folgte kurze Zeit später. Max spitzelte den Ball vor dem Hüter weg und dieser rammte Max aus vollem Lauf um. Strafstoß und Herunterstellung waren die Folge. Otterwisch opferte seinen Topstürmer und stellte ihn ins Tor. Den fälligen Strafstoß von Toni hielt er kurz darauf ausgezeichnet. Die numerische Überlegenheit wussten wir zu nutzen und erhöhten nach Vales guter Übersicht und Eingabe durch Loris auf 3:0. Loris erhöhte kurz darauf nach Vorarbeit von Ennio und Paul zur 4:0 Halbzeitführung.
In Hälfte 2 verflachte das Spiel, Otterwisch versuchte das Ergebnis im Rahmen zu halten und ließ nur noch einen Treffer durch Loris zu.

Dieser Sieg lässt uns weiter nach oben in der Tabelle blicken. Nun gilt es beide noch ausstehenden Heimspiele erfolgreich zu gestalten.


Wir spielten mit: Florian Heine - Toni Müller, Patrick Möller - Max Köhler (1), Ennio Majetschak, Valentin Blätterlein (1), Paul Liedtke, Paul Josten, Felix Heller, Loris Naß (3), Florian Marx
Mike Majetschak für laenderauswahl.de0 Kommentare09.12.2018


ältere News lesen